Zubereitung

Espressomaschine

Zubereitung / RCP-Siebträger / Vorbrühen / Maschinenkompatibilität / Maschinen-Verzeichnis / Übersicht Rezepte

Top Tipps

  • Vergewissern Sie sich stets, dass Ihre Espressomaschine sauber ist
  • Reinigen Sie diese vor und nach jedem red Getränk
  • Widmen Sie red einen eigenen, doppelten Siebträger. Markieren Sie das Sieb rot!
  • Verwenden Sie Ihr red Crema Plus Sieb
  • Verwenden Sie Ihren red Maßlöffel für eine einheitliche Dosierung
  • Verwenden Sie immer 14 GRAMM (6-7 gestrichene Teelöffel oder 1 gestrichener red Maßlöffel) red espresso® in unser Red Crema Plus (RCP) Sieb

ZUBEREITUNG VON PERFEKTEN RED GETRÄNKEN

1. Verwenden Sie stets 14 Gramm (6-7 gestrichene Teelöffel oder 1 gestrichener red Maßlöffel) red espresso® in unserem Crema Plus (RCP) Sieb
2. Stellen Sie sicher, dass Sie den Siebträger mit einem gestrichenen Maßlöffel red espresso® füllen. 3. Sie müssen nicht nachdrücken!
Rooibos quillt auf oder "bläht sich auf", sobald er mit heißem Wasser in Kontakt kommt. Dadurch schafft er seinen eigenen Widerstand und braucht nicht gepresst werden.
4. Brühen Sie einen doppelten red espresso® (60 ml) auf
5. Verwenden Sie einen doppelten red espresso® als Basis für alle red Getränke oder bieten Sie zwischendurch einen red espresso® pur mit etwas Honig an.

Vorbrühen:

  • Warten Sie 15 Sekunden
  • Drücken Sie den Hebel nach unten!
  • Brühen Sie einen doppelten red espresso® (60 ml) auf
  • Verwenden Sie einen doppelten red espresso® als Basis für alle red Getränke oder bieten Sie zwischendurch einen red espresso® pur mit etwas Honig an.
  • Rooibos ist ein Naturprodukt und die Grammzahl kann aufgrund der Beschaffenheit geringfügig variieren. Ggf. sollte man dann etwas mehr oder weniger als 14g für einen perfekten red Shot verwenden.

video ansehen

VERWENDUNG UNSERES RED CREMA PLUS SIEBES

Das patentierte Red Crema Plus™ (RPC) Sieb ist maßgefertigt und wurde speziell für red espresso® hergestellt. Mit diesem System erhalten Sie jederzeit den perfekten red espresso®!

Das RCP-Sieb hat weniger Löcher als ein herkömmliches Kaffeesieb. Der Tee kann mit wenig Wasser länger ziehen und quillt stärker auf. Es wird ein eigener Widerstand aufgebaut, der Aufguss wird dadurch langsam und von selbst „ausgepresst“. Das Ergebnis ist ein leckerer, vollmundiger red espresso® mit außergewöhnlicher Crema.

Vorteile des RCP

  • Immer einheitliche Espressi
  • Bessere, dickere Crema
  • Starker, intensiver Geschmack
  • Bequem: Vorbrühen entfällt
  • Feinere Latte-Kreationen

Das RCP-Sieb besteht aus Stahl, hat einen Durchmesser von 57 mm, passt in die Siebträger der meisten kommerziellen Espressomaschinen und ist extrem einfach in der Handhabung.





Wir zeigen Ihnen wie es geht:

Schritt 1: DOSIERUNG

  • Platzieren Sie das RCP™-Sieb in Ihrem red espresso® Siebträger.

  • Füllen Sie 14 g red espresso (6-7 gestrichene Teelöffel oder 1 red Maßlöffel) in das RCP Sieb™ bis zur Linie im Sieb.

SCHRITT 2: MENGE

  • Vergewissern Sie sich, dass 6-7 gestrichene Teelöffel oder 1 gestrichener red Maßlöffel red espresso® im Sieb ist.

SCHRITT 3: WICHTIG

  • Überschüssigen red espresso® von der Kante des Siebträgers abstreifen

SCHRITT 4: AUFBRÜHEN

  • Brühen Sie einen doppelten Rooibos-Espresso (60 ml) auf. Falls notwendig, reinigen Sie das Sieb danach mit einem feuchten Tuch.

VORBRÜHEN RED ESPRESSO®

Sie können mit dem red crema plus (RCP) Sieb auch vorbrühen, um einen großartigen red espresso zu genießen.

Durch das Vorbrühen, kann der Tee länger im Siebträger ziehen. Es wird ein eigener Widerstand aufgebaut, der Aufguss wird dadurch langsam und von selbst "ausgepresst". Das Ergebnis ist ein leckerer, vollmundiger red espresso® mit außergewöhnlicher Crema. Kinderleicht.

SCHRITT 1: DOSIERUNG

  • Füllen Sie 14 g red espresso® (6-7 gestrichene Teelöffel oder 1 red Maßlöffel) in Ihren Siebträger und streichen Sie diesen glatt.
  • - Füllen Sie ihn bis zur Linie ins Sieb. Kein Stopfen notwendig!

SCHRITT 2: VORBRÜHEN

  • Starten Sie den Brühvorgang und dann stoppen Sie kurz für 15 Sekunden. Dann brühen Sie weiter auf. Durch das Vorbrühen wird ein eigener Widerstand aufgebaut, der Aufguss wird dadurch langsam und von selbst "ausgepresst".

SCHRITT 3: AUFGUSS

  • Verwenden Sie einen doppelten red espresso® als Basis für alle red Getränke, z. B. um red cappuccino®, red latte®, fresh red® zuzubereiten.

IHRE MASCHINE

SIE HABEN EINE...

HALBAUTOMATISCHE MASCHINE

red espresso ® kann mit allen halbautomatischen Espressomaschinen aufgebrüht werden.

VOLLAUTOMATISCHE

red espresso® findet derzeit keine Verwendungsmöglichkeit in Vollautomaten oder ganz automatischen Espressomaschinen. Der Mix aus verschiedenen Mahlgraden und somit unterschiedlichen Partikelgrößen lässt das nicht zu, denn die Maschine würde verstopfen. Allerdings arbeiten wir an dieser neuen Produktentwicklung, so dass red espresso® in Zukunft auch in Vollautomaten und ganz automatischen Espressomaschinen verwendet werden kann. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

MASCHINE MIT ZWEI, DREI, VIER SIEBTRÄGERN

Am besten verwenden Sie eine Maschine mit mehreren Siebträgern und haben dann einen eigenen für red espresso®.

MASCHINE MIT EINEM SIEBTRÄGER

Idealerweise verwenden Sie bitte eine Maschine mit mehreren Siebträgern für die Zubereitung von red espresso®. Trotzdem können Sie auch Maschinen mit einem Siebträger für die Zubereitung von Kaffee verwenden. In diesem Fall beachten Sie bitte:

  • Spülen/Säubern Sie gut, wenn Sie zwischen Kaffee und red espresso® wechseln
  • Der Geschmack von Kaffee ist extrem stark und kann den Geschmack von red Getränken überlagern, was zu einem bitteren Geschmack der Getränke führt
  • Verwenden Sie einen separaten Siebträger für red espresso®. Markieren Sie ihn rot.
  • Verwenden Sie unser red crema plus Sieb.

Wenn Sie keine Espressomaschine haben, sondern eine vollautomatische Maschine, empfehlen wir die Verwendung einer:

  • Aeropress
  • French Press
  • separaten, kleineren Kaffeemaschine für zu Hause

REINIGEN DER MASCHINE

Hier finden Sie einige grundlegende Tipps zur Reinigung und Wartung von Espressomaschinen:

  • Weichen Sie die Siebträger und Siebe separat einige Minuten lang in heißes Wasser ein; verwenden Sie geeignete Reiniger für Espressomaschinen.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Siebträger nicht mit dem Reiniger in Berührung kommen, da dieser diese schädigt.
  • Spülen Sie mit heißem Wasser nach.
  • Spülfunktion unter Verwendung des Filters und Reiniger.
  • Drehen Sie das Wasser 10 Sekunden lang an, stoppen Sie und dann noch einmal für weitere 10 Sekunden anschalten.
  • Spülen Sie erneut mit demselben Verfahren, ohne Reiniger.
  • Scheuern Sie die Siebträger von innen.
  • Waschen Sie die Auffangwanne, Siebträger, Siebe etc.
  • Niemals Topfreiniger für Ihre Maschine verwenden, es kann den Metallüberzug entfernen und diesen schädigen.
  • Ein spezialisierter Techniker sollte die Maschine alle 6 Monate warten.

MASCHINEN-HERSTELLER

red espresso® wird von den Importeuren der folgenden Espressomaschinen unterstützt




AEROPRESS

Zubereitung / PDF Führer

Top Tipps

  • Ein Aeropress ist eine effektive und kostengünstige Möglichkeit, red espresso® aufzubrühen
  • Vergewissern Sie sich stets, dass Ihr Aeropress sauber ist Vorsicht! Es entsteht viel Druck wenn Sie den Aeropress verwenden, so dass Sie einen Becher/Kanne benötigen, der/die fest ist und - im Vergleich zu unserem Foto – nicht zerbrechen kann. Bitte mit Vorsicht verwenden!

Zubereitung

  • Bereiten Sie red espresso® genau so zu wie Kaffee in der Aeropress
  • Entfernen Sie den Kolben mit der Dichtung und den Siebdeckel vom Zylinder.
  • Legen Sie den Papierfilter in den Siebdeckel und schrauben Sie ihn wieder auf den Zylinder.
  • Stellen Sie den Zylinder nun auf eine stabile Tasse oder einen stabilen Becher
  • Füllen Sie 6-7 gestrichene Teelöffel oder 1 gestrichenen red Maßlöffel (14 g) red espresso® in die Kammer für einen doppelten red espresso®.
  • Stellen Sie den Zylinder auf eine stabile Tasse oder einen stabilen Becher. Gießen Sie langsam die richtige Menge heißes Wasser über den red espresso®. Wir empfehlen eine Wassertemperatur zwischen 75 und 80 ° C liegen (d. h., Wasser ca. 2 Minuten abkühlen lassen o. Wasserthermometer verwenden)
  • Rühren Sie die red espresso®-Wasser-Mischung ca. 10 Sekunden lang. Zügig, aber vorsichtig rühren.
  • Die Gummidichtung am Kolben kurz anfeuchten und in den Zylinder einführen.
  • Drücken Sie nun den Kolben langsam und gleichmäßig ca. 20-30 Sekunden bis zum Anschlag. Das Geheimnis liegt darin, leicht und gleichmäßig zu drücken.
  • Verwenden Sie diesen doppelten red espresso® als Grundlage für alle red Getränke.

REINIGUNG UND AUFBEWAHRUNG

  • Entfernen Sie den Siebdeckel und legen Sie ihn zur Seite. Ziehen Sie den Kolben raus, und kippen Sie den Teesatz in den Mülleimer oder auf den Kompost.
  • Waschen und/oder bürsten Sie die Teereste von der Gummidichtung. Die Dichtung hat Ihren Zylinder bereits sauber gehalten, also ist keine weitere Reinigung notwendig.
  • Nach dem Aufbrühen jedes Mal den Teesatz verwerfen. Den AeroPress so aufbewahren, dass der Kolben entweder vollkommen runtergedrückt ist oder komplett getrennt lagern.
  • Bei getrennter Aufbewahrung hält Ihre Dichtung jahrelang.

french press

Zubereitung / tips / pdf Führer

Top Tipps

  • Für die Zubereitung von red-Getränken eignet sich ganz besonders eine French Press – einer der einfachsten Kaffeezubereitungen, kostengünstig und einfach zu bedienen
  • Für einen stärkeren Geschmack, nehmen Sie einfach etwas mehr red espresso®.
  • Bitte nicht überfüllen, da es sonst schwierig wird, den Stempel herunterzudrücken!
  • Investieren Sie in eine hochwertige French Press, damit die Teeblätter nicht durch das Sieb entweichen können.

Zubereitung

  • Idealerweise kaufen Sie eine French Press, welche Sie nur für red espresso® verwenden. Das verhindert mögliche Geschmacksüberlagerungen oder Verfärbungen, wenn Sie Kaffee und red espresso® mit demselben Gerät zubereiten.
  • Entfernen Sie den Stempel und vergewissern Sie sich, dass sich kein alter Kaffeesatz mehr auf den einzelnen Teilen oder im Zylinder befindet.
  • Wasser im Aufgusskessel oder Wasserkocher zum Kochen bringen. Das Wasser wird zum Aufbrühen und Vorwärmen der Glaskanne verwendet.
  • Für einen richtig intensiven Geschmack, empfehlen wir empfehlen 6-7 gestrichene Teelöffel oder 1 gestrichenen red Maßlöffel (14 GRAMM) red espresso® pro Tasse.
  • Sobald Ihr Wasser kocht, können Sie die Glaskanne und die Tassen mit dem heißen Wasser vorwärmen. Dann das kochende Wasser kurz zur Seite stellen; die Temperatur sollte ca. 90 – 95 Grad betragen (= max. 1 Min. abkühlen lassen)
  • Danach gießen Sie das heiße Wasser über den red espresso®.
  • Langsam umrühren, den Siebdeckel samt Stempel auf die Glaskanne setzen, ohne den Stempel nach unten zu drücken. Lassen Sie den red espresso® ca. 4-5 Minuten ziehen.
  • Nach der Ziehzeit langsam nach unten drücken.
  • Genießen Sie ihn mit oder ohne Milch und Honig oder verwenden Sie den Aufguss als Grundlage für red-Getränke.

Tipps

  • Wenn Sie beim Drücken des Stempels Schwierigkeiten haben, haben Sie zu viel red espresso® verwendet.
  • Sollten Sie einen schwächeren/stärkeren Aufguss wünschen, verwenden Sie weniger/mehr red espresso®. red espresso® kann lose aufgebrüht werden. Sie können den Aufguss auch vorbereiten, um kalte red-Getränke herzustellen. Wir empfehlen dann, den Aufguss im Kühlschrank nicht länger als 24 Stunden aufzubewahren.

Heiße Tipps

Milch erhitzen / latte-art / honig-art

Milch erwärmen

Für leckere red capuccinos und red lattes benötigen Sie feinsten Milchschaum: Eine gießbare, schaumige Flüssigkeit; der glänzende Milchschaum rundet jede Tasse Tee perfekt ab.

Ein paar Dinge sind bei der Herstellung von Milchschaum zu beachten:

  • Das Milchkännchen sollte kühl im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Füllen Sie Ihr gekühltes Milchkännchen mit der gewünschten Menge Milch.
  • Reinigen Sie den Dampfstab, indem Sie ihn in ein sauberes, feuchtes Tuch einwickeln und spülen Sie diesen 3 Sekunden lang. Vergewissern Sie sich, dass kein Wasser im Stab verbleibt.
  • Den Dampfstab genau über das Milchkännchen halten und die Spitze in die Milchoberfläche eintauchen.
  • Den Dampf voll aufdrehen und das Milchkännchen langsam nach oben führen. Sie sollten jetzt ein Geräusch hören, als würde man Papier zerreißen. Vergewissern Sie sich, dass dabei kaum Luft in die Milch kommt, da der Schaum sonst zerfällt. Versuchen Sie, einen kleinen "Strudel" in der Milch zu erzeugen.
  • Wenn der Schaum entsteht, erhöht sich das Volumen der Milch. Schäumen Sie so lange, bis die Milchmenge sich im Volumen verdoppelt hat. Sobald das gewünschte Volumen erreicht worden ist, tauchen Sie die Düse tief in die Kanne ein, damit keine weitere Luft in die Milch gelangt.
  • Jetzt sollte es kein Geräusch mehr geben.
  • Klopfen Sie das Kännchen leicht an die Dampfdüse, bis es so heiß wird, dass Sie es nicht mehr berühren können. Dann schalten Sie den Dampf ab und senken das Kännchen.
  • Danach säubern Sie die Dampfdüse mit einem feuchten Tuch und reinigen erneut für 3 Sekunden. Stellen Sie sicher, dass keine Milchreste an der Düse bleiben. Wenn die Milchreste nicht vollständig entfernt werden, brennen die Milchreste auf der Metalloberfläche ein und so wird es immer schwieriger, die Düse zu reinigen.
  • Schwenken Sie die Milch, bis eine glatte, schaumige Creme entsteht. Der Milchschaum sollte glänzen und kann jetzt serviert werden!

LATTE ZUBEREITUNGEN

  • Um einen zauberhaften Latte zuzubereiten, benötigt man drei Dinge: Kräftigen Espresso mit satter Crema, feinsten Milchschaum und etwas Übung.
  • Für eine perfekte Crema, verwenden Sie unser red crema plus (RCP) Sieb. Für perfekten Milchschaum folgen Sie unserenTipps. Übung macht den Meister!

Hier ein paar Tipps für die Zubereitung von red latte-Getränken:

  1. Schäumen Sie die Milch auf, während der red espresso® aufgebrüht wird.
  2. Gießen Sie etwas höher von oben ein. Sobald das Latte-Glas halbvoll ist, verringern Sie den Abstand, dabei senken Sie den Arm und nähern sich dabei immer mehr der Oberfläche. Jetzt sollte sich langsam die Crema bilden. Wiederholen Sie diese Gusstechnik von oben nach unten und gießen dabei gleichmäßig ein.
  3. Sie sollten den Milchschaum sobald wie möglich hinzufügen. Halten Sie das Glas leicht gekippt. Beginnen Sie nun, den Milchschaum langsam in den Aufguss zu gießen, bis er sich mit der Crema verbindet. Gießen Sie allerdings nicht zu langsam, da sonst Schaum im Kännchen übrig bleibt. Bitte auch nicht zu schnell, da sonst der Schaum zerfällt. Gießen Sie langsam und ringförmig in die Tasse ein.
  4. Beginnen Sie, den Milchschaum in das leicht geneigte Glas zu gießen. Sobald die Tasse mehr als halb voll ist, bewegen Sie das Kännchen langsam und ringförmig hin und her. Das ist eine leichte Bewegung aus dem Handgelenk und sollte nur langsam durchgeführt werden. Wiederholen Sie diese Bewegung so lange, bis sich Schaum bildet.
  5. Sobald Sie sehen, dass die Crema durch den Milchschaum schimmert, können Sie mit Mustern beginnen.

Für eine red Rosetta

Zunächst gießen wir mit dem Milchschaum eine Basis. Der Milchschaum wird so eingegossen, dass er sich mit der Crema verbindet. Bewegen Sie die Kanne von einer Seite zur anderen bis der Milchschaum an der Oberfläche erscheint. Bewegen Sie die Kanne am oberen Tassenrand weiterhin mit horizontalen Schwenkbewegungen, neigt dabei die Kanne weiter, bis sich der weiße Schaum in der Crema abbildet. Mit gleichbleibender Geschwindigkeit bis zum gegenüberliegenden Tassenrand gießen. Kurz bevor die Tasse gefüllt ist, schließt man mit einer schnellen Geradeausbewegung („cut“) über den Tassenrand hinaus ab. Dadurch werden die einzelnen „Zweige“ miteinander verbunden und Sie erhalten ein vollkommens Blatt.

Für ein red Heart

Bewegen Sie die Kanne an einer Stelle in der Tasse hin und her, so lange, bis Sie einen großen Kreis Crema gestalten. Das Kännchen leicht vorwärts bewegen. Dann gießen an dieser Stelle weiter, bis die Tasse fast voll ist. Abschließend bewegen Sie die Kanne mit einer schnellen Geradeausbewegung nach vorne, um Ihr Herz zu beenden.

HONIG ART

Zimt und Honig zaubern außergewöhnliche red espressi®, red cappuccini und red lattes. Für viele red- Liebhaber ist es der Honig und Zimt, die das Rezept erst richtig abrunden. Abgesehen vom Geschmack, erlauben Honig und Zimt auch mehr spielerische Möglichkeiten, verschiedenste Kreationen zu entwickeln.

  • Verfeinern Sie den heißen red espresso® mit Zimt, bevor Sie einen Latte zubereiten.
  • Verwenden Sie die Rückseite eines Löffels, um ausgefallene Honigmuster zu schaffen – von Spinnenweben über rote Herzen bis hin zu dem Entwurf, den Sie sich wünschen.
  • Senden Sie uns ein Foto!

Häufig gestellte Fragen

Muss ich red espresso ® randvoll füllen?

Sie dürfen red espresso® nicht voll einfüllen. Rooibos quillt oder „bläht sich auf“, sobald er mit heißem Wasser in Kontakt kommt. Dadurch schafft er seinen eigenen Widerstand und braucht nicht gepresst werden. Es baut sich ein gleichmäßiger Druck innerhalb des Siebträgers auf. Das ist das Geheimnis für einen gleichbleibenden Aufguss und Geschmack.

Perfekte Ziehzeit?

Für einen Aufguss von 60 ml, sollte die ideale Ziehzeit zwischen 15 und 30 Sekunden liegen. Bei weniger als 15 Sekunden: Der red espresso® kann zu wässrig werden, was man an der hellen Farbe erkennt. Bei mehr als 30 Sekunden: Das passiert normalerweise, wenn der Siebträger zu voll ist und red espresso® zu langsam gebrüht wird. Versuchen Sie es noch einmal und verwenden weniger red espresso®.

Wieviel Wasser?

Wenn Sie mehr als 60ml red espresso ®länger als 60 ml aufbrühen, wird die Intensität des red espresso® Geschmackes beachtlich sinken – so ähnlich wie Kaffee-Espresso. Dies erkennt man leicht an der hellen Farbe.

Zubereitung von Latte?

Absolut! Es ist leicht, mit red espresso® einen Latte zu zaubern. Das red RCP™ Sieb sorgt für eine dicke Crema und macht es noch viel leichter, wunderschöne red Lattes zuzubereiten.