red goes green

Da der Rooibos an nur einem einzigen Ort der Welt wächst, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, seinen Ursprung zu bewahren und zu erhalten: die Zederberge.

Wir schützen die Zederberge und beziehen den Rooibos von einer einzigen Farm, die in der Rangliste der Rooibos-Hersteller hinsichtlich Qualität und Umweltbewusstsein ganz weit oben steht.

Wir haben uns mit „CapeNature“ zusammengeschlossen, um die Clanwilliams Zedern (nach ihnen wurden die Zederberge benannt) vor dem Aussterben zu schützen. Im Rahmen unseres „Red Cedar Projekt“ pflanzen wir jedes Jahr 1000 neue Zedernbäume in den Zederbergen.

Zertifizierte Artenvielfalt

Rooibos wächst ausschließlich in der bergigen Region der Zederberge der Provinz Westkap in Südafrika und sonst nirgendwo. Diese herrliche, scheinbar unberührte Gegend (mit einem Radius von nur 110 km) ist ein Teil des Reiches der Kapflora. Obwohl das kleinste von nur sechs Florenreichen der Welt, ist die Kapflora das artenreichste. Die Ströme des Atlantischen und Indischen Ozeans beeinflussen das Klima, welches für das Artenreichtum und die ökologische Einzigartigkeit der Zederberge verantwortlich ist. Hier wachsen Pflanzen, einschließlich des Rooibos, die nur hier und sonst nirgendwo wachsen.

Allerdings ist diese Gegend auch stark gefährdet. Als eine von 25 am stärksten bedrohten Gebieten, mit hoher Fauna und Flora, ist die Erhaltung von entscheidender, weltweiter Bedeutung.

Wir beziehen unseren Rooibos von nur einer Farm: Eine familiengeführte Farm, wo das Anbauen und Knowhow des Rooibos von Generation zu Generation weitergegeben wird. Weder die Fauna noch Flora werden dadurch in der Umgebung beeinflusst. Im Jahre 2009 hat unsere Farm als erste Rooibosteefarm Geschichte geschrieben und das Zertifikat für Artenreichtum erhalten.



5-where-flowers-reign-supreme

2-our-farm

red-cedar-logo-HIGH-RES
Die Clanwilliam Zeder (nach der die Zederberge benannt worden sind) ist einzig und allein in den Zederbergen zu finden und stellt eine von 1000 überlebenden Nadelgehölzarten der Welt dar.

Einst gab es wunderschöne Zederwälder, jetzt sind kaum noch Zedern vorhanden. Die unwillkürliche Abholzung für Feuer, Möbel, Telefonmasten, etc., hat die Zeder beinahe ausgelöscht – so sehr, dass diese Art vom Aussterben bedroht ist und auf der roten Liste der bedrohten Pflanzenarten steht.

Im Jahre 1987 begann „CapeNature“ mit einer Initiative, den Zedernbaum wieder aufzuforsten und legte Baumschulen in der Wildnis an – bis heute wurden insgesamt 500 Zedernbäume zurück in die Zederberge verpflanzt.

Auf einem unserer Besuche der Zederberge wurden wir auf diese missliche Lage der Zedern aufmerksam und entschieden uns prompt dazu, etwas zu tun. Gemeinsam mit unserem Schwesterunternehmen, „Just Trees“, eine Großhandels-Baumschule, haben wir uns mit „CapeNature“ zusammengeschlossen und im „Red Cedar Projekt“ dazu verpflichtet, jedes Jahr 1.000 Zedernbäume in die Zederberge zu verpflanzen: eine Verdopplung unser aktuellen Bemühungen.

Jedes Jahr verpflanzen wir unsere Zedernbäume in die Wildnis, wo „CapeNature“ sie pflegt und hilft, dass die Zederberge wieder ihren ursprünglichen und glanzvollen Bestand an Zedern erreichen.

Durch den Verkauf von red espresso® sind nicht nur alle unsere Partner am „Red Cedar Projekt“ beteiligt, sondern einfach alle, die einen unserer red Getränke trinken und genießen.

  • Mature4
  • Mature2
  • P1130877
  • Mature3
  • P1130888
  • P1130887
  • P1130879
  • P1130878
  • P1130877
  • P1130870
  • P1130869

  • P1130855
  • P1130867
  • P1130863
  • P1130852
  • P1130890